Online Umfrage „Web 2.0 Studie die Zweite“ – Keine Anwendung ist bei den Schweizern so beliebt wie Online-Videos


| 1 Kommentar

Die Ergebnisse unserer Online Umfrage „Web 2.0 die Zweite“ sind ausgewertet und . Die Studie zeigt die aktuellen Trends auf und liefert Vergleichswerte zu der im Jahr 2008 durchgeführten Studie.

download prince of persia: the sands of time full

Die Umfrage behandelt folgende Aspekte:

the hit list film divx
sanctum full movie
watch grown ups full movie online
„wall street: money never sleeps“
download the lincoln lawyer hd
  • Informationssuche
  • Blogs
  • Foto & Video
  • Podcasts (Video/Audio)
  • Social Networking
  • Social Bookmarking

Einen ersten Einblick in unsere Studie gibt es in der .

download movie get him to the greek hd

Die spannendsten Ergebnisse aus unserer Umfrage:

movie the a-team on dvd

  • Keine Anwendung ist bei den Schweizern so beliebt wie Online Videos (z.B. youtube)
  • Social Networking hat weiterhin an Bekanntheit zugenommen
  • Blogs sind inzwischen fest etabliert und erfreuen sich grosser Leserschaft
  • Foto-Sharing Plattformen sind weniger beliebt als noch vor einem Jahr
  • Podcasts konnten sich bisher noch nicht bei der Mehrzahl der Nutzer etablieren
  • Twitter erfreut sich grosser Beliebtheit. Knapp 40 Prozent der Befragten nutzen den Dienst
  • Social Bookmarking hat sich bisher noch nicht durchgesetzt

Bestellung Report als PDF oder Broschüre

the rig full dvd
despicable me dvd

Die Gesamtergebnisse der Studie mit vielen Zusatzinformationen und Infografiken können sie unter als PDF oder als Printversion bestellen. Interessierte können sich ebenfalls für eine Präsentation der Ergebnisse anmelden.

Dieser Artikel wurde am 09.September 2009 von Sandra geschrieben.

Weitere Posts von

1 Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: t3n-Linktipps: Web 2.0-Studie, Tablet-PC-War, Robert Basic über Buzzriders, die 5 besten Twitter-Clients und Lily Allen » t3n News on Montag, 28UTCMon, 28 Sep 2009 15:51:34 +0000 28. September 2009

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.