Twitter gewinnt Reichweite – auch dank Google


| 2 Kommentare

Twitter, in Deutschland als Kurznachrichtendienst ohne Konkurrenz, konnte seine Reichweite im zweiten Quartal fast verdoppeln. Gemäss Nielsen ist die Reichweite von rund 1.1 Millionen Nutzern im März auf 1.99 Millionen im Juli gestiegen. []

film the tunnel full

where can i download the roommate movie
into the wild full hd

Diese Zahl zeigt doch sehr eindrücklich die Suchmaschinenrelevanz von Twitter. Denn: gemäss Schätzung der Webevangelisten gab es in Deutschland im Juli rund 145’000 aktive Twitterer – die restlichen 93 Prozent der von Nielsen berechneten Usern werden entweder von Google auf Twitter geleitet oder lesen selektiv Twitter Feeds, ohne angemeldet zu sein.

watch miyazakis spirited away full movie online
watch full an invisible sign online
i am number four rip
little fockers movie to buy

Dieser Artikel wurde am 26.August 2009 von Andrea Iltgen geschrieben. Andrea Iltgen ist Mitbegründerin und Managing Partner bei xeit. Zu ihren Aufgaben gehört die (strategische) Beratung, Projektleitung, die Durchführung von Studien und vieles mehr.

Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 07 / andrea.iltgen@xeit.ch

Weitere Posts von

Antworten zum Artikel

  1. Florian Hoppe, 26. August, 2009:

    Das hört man doch gerne, Twitter wird in meinen Augen in Deutschland bisweilen viel
    zu wenig genutzt. Das Potenzial wird verkannt, es fehlt noch an Experimentierfreude.
    Aber ich denke, spätestens, sobald Twitter das Business-Programm launcht, dass auch da
    ein gewaltiger Ruck durch die deutsche Websphäre gehen wird. Warten wir ab.

    Beste Grüße

    Florian

  2. Andrea Iltgen, 26. August, 2009:

    Hallo Florian
    Danke für Dein Feedback!

    Ich stimme Dir zu – Business Services werden sicher nochmal für Schub sorgen. Ich bin gespannt, welche Tools für Business Kunden eingeführt werden. Weisst Du schon was dazu?

    Beste Grüsse zurück
    Andrea

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.