LinkedIn tut sich (noch) schwer auf dem Deutschen Markt. Trotz Übersetzung


| 0 Kommentare

Im Februar dieses Jahres lancierte das Business Netzwerk LinkedIn (in USA Marktführer) eine Deutsche Sprachversion – erklärtes Ziel war es, die Userzahlen in Deutschland innerhalb eines Jahres zu verdoppelnt. []. Von diesem Ziel liegt LinkedIn noch weit entfernt, das zeigen die neusten Zahlen von Nielsen [].

buy the film hereafter
downloads the violent kind

download movie avatar hq

Quelle: Zahlen Nielsen, Grafik FAZ

machete movie dvd release

Quelle: Zahlen Nielsen, Grafik FAZ

download beyond the blackboard film high quality

Während Xing seine Reichweite nach einem Rückgang im April seit März weiter steigern konnte und im Juli 3.56 Mio User in Deutschland erreichte, liegt LinkedIn bis zuletzt bei konstanten 450’000 Usern in Deutschland. Und auch in Punkto Verweildauer liegt LinkedIn mit 2.5 Minuten pro Monat deutlich hinter xing mit 25.5 Minuten. Offensichtlich ist den Deutschen Usern das Netzwerk noch nicht so vertraut, dass sie viel Zeit darauf verwenden.

buy machete the movie

Interessant wären natürlich auch Nutzerzahlen für die Schweiz, ich habe nämlich persönlich das Gefühl, dass LinkedIn hierzulande in den letzten Monaten an Bedeutung gewonnen hat. Aber das ist nur so ein Gefühl – Zahlen fehlen (bislang). Aber wir bleiben natürlich dran :-)

download vanishing on 7th street hd
when does scott pilgrim vs. the world come out on dvd
the dilemma film in english to download
gnomeo & juliet download full film

Dieser Artikel wurde am 27.August 2009 von Andrea Iltgen geschrieben. Andrea Iltgen ist Mitbegründerin und Managing Partner bei xeit. Zu ihren Aufgaben gehört die (strategische) Beratung, Projektleitung, die Durchführung von Studien und vieles mehr.

Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 07 / andrea.iltgen@xeit.ch

Weitere Posts von

Noch keine Kommentare

Verfassen Sie den ersten Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.