Jeder Fünfte ist im Web schon auf ungewollt öffentlich einsehbare Daten über sich gestossen


| 0 Kommentare

onlinereputationdatenentfernen

Interessante Ergebnisse einer Web-Umfrage zum Thema Online-Reputation bei 20Minuten

:

download film battle: los angeles
  • 76 Prozent aller Umfrageteilnehmer nutzen Community-Sites wie Facebook, Twitter oder Xing
  • 47 Prozent der Schweizer Webnutzer sind bei persönlichen Daten prinzipiell ehrlich und geben bei Portalen wie Facebook & Co Daten von sich preis, die der Wahrheit entsprechen.
  • Fast jeden Zehnten hatte die Aufrichtigkeit schon einmal schwerwiegende Folgen. Die Offenherzigkeit wird nicht selten teuer bezahlt mit unliebsamer Post, Mobbing oder gar Stalking-Attacken.
  • 15 Prozent googeln regelmässig nach ihrem Namen, 63 Prozent tun dies von Zeit zu Zeit. Nicht selten staunen Internetnutzer, was der Suchgigant so alles findet.
  • Jeder Zweite, der versucht, lästige, peinliche oder sensible Daten aus dem Netz zu eliminieren, nicht erfolgreich.
watch full version of madea\’s big happy family movie
monsters download ipod

Leider ist die Online-Umfrage mit rund 3’048 Teilnehmern (2’095 Männer und 953 Frauen) nicht repräsentativ. Aber die Ergebnisse zeigen auf: die ist ganz schön was los…

Dieser Artikel wurde am 06.März 2009 von Simon Künzler geschrieben. Simon Künzler ist Mitbegründer und Managing Partner bei xeit. Er ist zudem Dozent an diversen Schulen, leitet Workshops und hält Referate. Seine Steckenpferde sind z.B. Social Media, Search Marketing (SEO/SEA), E-Mail-Marketing, Landing Pages, und, und, und...

Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 06 / simon.kuenzler@xeit.ch

Weitere Posts von

Noch keine Kommentare

Verfassen Sie den ersten Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.