Fashionfriends: lehrbuchmässiges Community-Building


| 3 Kommentare

Gestern habe ich diese E-Mail von fashionfriends erhalten:

Stone of Destiny trailer

www.englize.com

Hallo,

Badland download

wir hätten Dich auch in dieser Mail gerne persönlich adressiert, aber leider geht das technisch noch nicht. Wie gesagt, wir befinden uns im Aufbau.

faster full hd

http://www.fashionfriends.ch/xyz (habe die URL angepasst)

Two Lovers video

In dieser Mail erhältst Du einen Link (siehe oben), unter dem Du Dich für
unsere Testversion von FashionFriends vorregistrieren kannst. Dieser Link
ist nur einmal gültig, sodass Du ihn auch nicht weiterschicken kannst.
Wie bereits erwähnt, suchen wir trotzdem bewusst nach Personen, die von
Anfang an bei FashionFriends dabei sein und uns während der Aufbauphase

The Living Sea ipod

begeleiten möchten. Damit Du in vor diesen Hintergrund gute oder
mode-interessierte Freunde von Dir zu FashionFriends einladen kannst,
To Catch a Thief movie
erhälst Du direkt nach Deiner Registrierung zunächst einmalig die
Möglichkeit, 5 weitere Freunde einzuladen.

The Cave film

Gigli movie download

Wir halten Dich auf dem Laufenden, wie es bei uns weitergeht.

where can i download super online

Bis dahin viele Grüsse

Connors‘ War rip

Out of Scale trailer

Natürlich habe ich mich sofort vor-registriert – und gleich meine besten Freunde eingeladen. Clever, clever, clever gemacht. Community-Building at it’s best.

Dieser Artikel wurde am 18.Februar 2009 von Simon Künzler geschrieben. Simon Künzler ist Mitbegründer und Managing Partner bei xeit. Er ist zudem Dozent an diversen Schulen, leitet Workshops und hält Referate. Seine Steckenpferde sind z.B. Social Media, Search Marketing (SEO/SEA), E-Mail-Marketing, Landing Pages, und, und, und...

Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 06 / simon.kuenzler@xeit.ch

Weitere Posts von

Antworten zum Artikel

  1. Lupe, der Satire-Blog, 28. März, 2009:

    auch für mich wirkt dieser schneeballsystem-aufruf oberpeinlich. ich würde mich so nie anmelden, da ich mich für dumm verkauft fühle. jeder weiss ja, dass fashiontrend von mir etwas will und nicht ich von ihnen. und dann noch zu glauben, man würde sich durch dieses spam-mail geehrt fühlen und noch geehrter fühlen, dass man gleich noch „exklusiv“ an 5 freunde weiterspammen darf …
    wie sagt man so schön: kein community-building ist unnütz, es kann immer noch als schlechtes beispiel dienen.
    kleiner tipp noch: gib jeweils als tag noch „ironie“ oder „satire“ an. rate ich dir aus eigener erfahrung (hie und da merken meine leser trotz „satire-blog“ nicht, dass es sich um satire handelt). ich muss es dann umgekehrt machen: wenn es mal keine satire ist, kennzeichne ich es mit dem logo „satirefrei“

  2. Simon Künzler, 30. März, 2009:

    Hallo Lupe, herzlichen Dank für deinen Comment. Hmm… finde deine Gedanken interessant. Aber: Ob jemand beim vermeintlichen Schneeball-System-Aufruf mitmachen will, das überlasse ich jedem selbst. Wie auch auch die Einschätzung, ob das jetzt Ironie ist oder Satire, da braucht es m.E. keine Deklaration ;-).

  3. Leila, 21. Oktober, 2009:

    Also liebe/r Lupe, wenn Du Deine Blog-Einträge deklarieren musst, damits der Leser schnallt, dann würd ichs vielleicht mal mit einem „kreativen Schreibkurs für Hausfrauen“ versuchen. Da bringen die einem das bei :-)
    Weiterhin vöu spass…

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.