Wie nutzen deutsche Journalisten das Web 2.0?


| 1 Kommentar

Vibrio und Orcale sind dieser Frage in einer Studie nachgegangen und haben über 1’000 Journalisten angeschrieben, wovon rund 80 geantwortet haben.

unknown online divx

Hier eine Kurzzusammenfassung der Ergebnisse:

Shoot on Sight psp

Donald’s Happy Birthday trailer

Interessant finde ich, dass rund 60% der (antwortenden) Journalisten Mitglied bei Xing sind… Schlussfolgerung wäre: ?ber Xing (oder soziale Netzwerke allgemein) lässt sich der Kontakt zu Journalisten sehr gut pflegen – und über die Suchfunktion (als Premium-Mitglied) auch aufbauen. Müssten Unternehmen auf Xing eine Profil eröffnen, und dann eine Journalisten-Gruppe eröffnen?

Dieser Artikel wurde am 04.Juli 2008 von Simon Künzler geschrieben. Simon Künzler ist Mitbegründer und Managing Partner bei xeit. Er ist zudem Dozent an diversen Schulen, leitet Workshops und hält Referate. Seine Steckenpferde sind z.B. Social Media, Search Marketing (SEO/SEA), E-Mail-Marketing, Landing Pages, und, und, und...

Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 06 / simon.kuenzler@xeit.ch

Weitere Posts von

1 Trackbacks/Pingbacks

  1. Trackback: Sinnmacherblog on Mittwoch, 16UTCWed, 16 Jul 2008 21:29:40 +0000 16. Juli 2008

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.