Whitepaper: Wie viele der 500 Fortune-Unternehmen bloggen?


| 2 Kommentare

Burson-Marsteller hat soeben ein interessantes Whitepaper «Corporations and the Conversation» publiziert. In diesem werden die Blog-Aktivitäten der 500 Fortune-Unternehmen untersucht. Die interessantesten Erkenntnisse:

  • Approximately 14.8%, or 74 companies1, of the Fortune 500 have blogs.
  • More than one-third (35.1%) of those Fortune 500 companies with blogs have two or more blogs associated with the company.
  • The Fortune 500 index is representative of a dynamic trend within leading and admired companies: company blogging has grown 2.7 times since 2005.
  • Das Paper gibt es auf Slideshare.

    Das Paper zeigt eigentlich zwei Dinge:

    buy the film the shawshank redemption

    Everyone Says I Love You ipod

    1. Die grossen Unternehmen bloggen immer mehr
    2. Es sind verhältnismässig immer noch sehr wenige

    Schlussfolgerung: Da herrscht ein grosses Potenzial ;-).

    Interessant wäre eine Vergleichsuntersuchung für die Schweiz. Aber eine Analyse des SPI würde vermutlich schnell zeigen, dass noch die wenigsten Unternehmen bloggen. Oder täusche ich mich? So oder so sollten wir wohl wieder mal eine Liste aufstellen, welche die Schweizer Unternehmen mit einem Blog zusammenfasst.

    Dieser Artikel wurde am 24.Juni 2008 von Simon Künzler geschrieben. Simon Künzler ist Mitbegründer und Managing Partner bei xeit. Er ist zudem Dozent an diversen Schulen, leitet Workshops und hält Referate. Seine Steckenpferde sind z.B. Social Media, Search Marketing (SEO/SEA), E-Mail-Marketing, Landing Pages, und, und, und...

    Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 06 / simon.kuenzler@xeit.ch

    Weitere Posts von

    Antworten zum Artikel

    1. Dominik, 24. Juni, 2008:

      „So oder so sollten wir wohl wieder mal eine Liste aufstellen, welche die Schweizer Unternehmen mit einem Blog zusammenfasst.“

      Finde ich wirklich eine super Idee. Würde auch gerne dabei behilflich sein!

    2. Simon Künzler, 24. Juni, 2008:

      Hoi Dominik, können wir gerne gemeinsam machen 😉 Cheers.Simon

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.