Was ist der Unterschied zwischen Unique User und Unique Audience?


| 2 Kommentare

Vor einiger Zeit verglich ich die Mediendaten verschiedener Social Networks. Dabei fiel mir auf, dass gewisse Plattformen Nutzungszahlen mit «Unique User» angeben, andere wiederum mit «Unique Audience». Ich dachte zwar immer, Unique User und Unique Audience haben äquivalente Bedeutungen, aber um die Zahlen aussagekräftig vergleichen zu können, brauchte ich Gewissheit: Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen den Begriffen «Unique User» und «Unique Audience»?

Die meisten würden an dieser Stelle wahrscheinlich heftig verneinen. Irgendwie auch verständlich, denn versucht man die Definitionen ins Deutsche zu übersetzten, kriegt man «einmalige Nutzer» bei Unique User, bzw. «einmaliges Publikum» für Unique Audience. Für mich hat dies ganz klar dieselbe Bedeutung. Denn: Viele Nutzer sind das Publikum der Website.

Auch Wikipedia scheint keinen grossen Unterschied zu machen. So steht in der Internet-Enzyklopädie unter «Unique User»

Mit Unique User wird eine Messgrösse für die Nutzung einer Homepage bezeichnet, die angibt, wie viele eindeutige Nutzer ein Webangebot in einer bestimmten Zeit hatte.

movie pirates of the caribbean: on stranger tides on dvd

The U.S. vs. John Lennon film Und bei «Unique Audience» wird man zu dieser Erklärung weitergeleitet:

A unique visitor is a statistic describing a unit of traffic to a Web site (?) This statistic is relevant (?) as a measure of a site’s true audience size.

alpha and omega movie cinema

Doch halt, zwischen den vor allem für Mediendaten genutzten Begriffe gibt es drei wesentliche Unterschiede.

  • Unterschied Nummer eins sind die Institute dahinter. Unique User werden von der Net-Metrix erhoben, Unique Audience hingegen von Nielsen Online.
    Jacob’s Ladder buy

    download cedar rapids full lenght
  • Der zweite Unterschied betrifft die Art der Messung. Wie mir Experte Daniel Tschudi erklärte:
  • Während die Unique User innerhalb der NET-Metrix-Profile mittels On-Site-Befragung erhoben werden, sind die Unique Audience in Netview (Nielsen Online) mittels einem Haushalts-Panel erhoben.

  • Drittens ist auch die Erhebung verschieden. Die Zahl der Unique User wird nur für die teilnehmenden Websites erhoben (ca. 50). Für die Messung der Unique Audience werden zwar sämtliche Websites berücksichtigt, allerdings zurzeit nur im Rahmen der Heimnutzung des Haushalt-Panels.

So, nun sollte alles klar sein! 😉

Dieser Artikel wurde am 07.Mai 2008 von xeit gmbh geschrieben.

Weitere Posts von

Antworten zum Artikel

  1. Leonardo Kopp, 7. Mai, 2008:

    Leider ist es so noch immer nicht klar – und auch nicht richtig:

    Du mischt den Unique User und den Unique Client. Der Unique Client wird von NetMetrix technisch erfasst (ein Rechner oder Handy – whatever). Der Unique User bezieht sich auf die eigentliche Person. Ergo: Wenn ich im Büro, Zuhause und per Handy auf eine Website zugreife, so generiere ich 3 Unique Clients. Bin aber nur ein Unique User. Oder wie es die AGOF sagt: „Der Unique Client ist die Basis zur Herleitung des Unique Users“.

    Unique Audience habe ich in der Branche kaum je gehört. Man möge mich aber korrigieren.

    Grüsse

    Leonardo

  2. Anina, 8. Mai, 2008:

    Hallo Leonardo

    Vielen Dank für den Hinweis.
    Vermischt habe ich meiner Meinung nach nichts, denn ich sprach ja von Unique User und Unique Audience. Mit deiner Ergänzung habe ich nun auch noch die Erklärung für Unique Clients. Danke! :)

    Unique Audience kommt übrigens gar nicht so selten vor. Windows Life Spaces benutzt zum Beispiel Unique Audience.

    Mit besten Grüssen

    Anina

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.