Klassenfreunde.ch: Schweizer Social Network mit Zulauf – 30% der Schweizer Internet User auf Social Networks?


| 1 Kommentar

Kürzlich hat CASHdaily über die Popularität von Online-Netzwerken (Social Networks) bei den Schweizern berichtet. Interessant fand ich dabei die beeindruckenden Zahlen zur Plattform klassenfreunde.ch, welche Leonardo Kopp verrät:

Täglich haben wir zwischen 100 und 300 neue Anmeldungen. Aktuell suchen auf klassenfreunde.ch 340 000 Personen alte Schulfreunde.

buy fast five the movie

Das ist doch beachtlich. Mit diesem Zahlenmaterial  finde ich meine Schätzung, dass rund 30% der Schweizer Inernetetnutzer (das wären etwa 1.3 Millionen User bei gesamthaft 4 Millionen Usern) auf Online-Netzwerken anzutreffen sind, gar nicht mehr sooooo gewagt. Denn:

Ninja Cheerleaders rip

  • 340’000 bei klassenfreunde
  • 280’000 bei Facebook (aktuell sind’s wohl eher so 230’000)
  • 100’000 bei StudiVZ
  • 350’000 bei MySpace (auch eher Schätzung)
  • ??? bei Xing, Netlog, youme, togedda, twitter, pligg, yigg, Windows Live Spaces…, (müsste man YouTube oder z.B. flickr auch dazurechnen? etc., etc., etc.
you again the film in hd

Gibt wohl relativ schnell die 1.3 Millionen. Natürlich sind einige User auf mehreren Online-Netzwerken, aber dennoch halte ich meine Schätzung so für plausibel. So oder so, für werbetreibende Unternehmen wird es wichtiger, sich mit diesem Phänomen auseinanderzusetzen und die User dort anzusprechen, wo sie sich vermehrt aufhalten.

Dieser Artikel wurde am 14.März 2008 von Simon Künzler geschrieben. Simon Künzler ist Mitbegründer und Managing Partner bei xeit. Er ist zudem Dozent an diversen Schulen, leitet Workshops und hält Referate. Seine Steckenpferde sind z.B. Social Media, Search Marketing (SEO/SEA), E-Mail-Marketing, Landing Pages, und, und, und...

Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 06 / simon.kuenzler@xeit.ch

Weitere Posts von

1 Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: styropor.digital » Blog Archive » Netlog.com - eine Social Networking-Plattform avanciert zur reichweitenstärksten Website in der Schweiz on Dienstag, 25UTCTue, 25 Mar 2008 11:25:15 +0000 25. März 2008

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.