Craigslist: Vom Newsletter für Freunde zum «Sargnagel der Verleger»


| 0 Kommentare

Craigslist ist die erfolgreichste Kleinanzeigen-Plattform im Internet. Der Dienst wird monatlich von 30 Millionen Benutzern genutzt, 9 Milliarden Seiten werden pro Monat abgerufen und die Website klassiert sich auf Rang sieben unter den englischsprachigen Websites.

Wie alles anfing…

the american dvds

Begonnen hat alles damit, dass Craig Newmark einen Newsletter mit Ausgehtipps für San Francisco an seine Freunde verschickte. Der Newsletter war erfolgreich, weitete sein Angebot auf diverse Inserate wie für Jobs, Immobilien oder Partnersuche aus und wird in der Zwischenzeit sogar als «Sargnagel der Verleger» bezeichnet. Diese eher weniger schmeichelhafte Bezeichnung bekam der Newsletter-Dienst, da dank der Craigslist und ähnlichen Angboten, die Printmedien die meisten Anzeigekunden verloren.

Doch die User sind begeistert: Jeden Monat kommen 30 Millionen neue Kleinanzeigen und 2 Millionen Stellenangebote hinzu. Die grosse Zustimmung kommt sicher auch daher, dass die Anzeigen grösstenteils gratis sind. Nur in einigen grossen Städten wie New York und San Francisco sind Wohnungs- und Stellenanzeigen kostenpflichtig. Seit kurzer Zeit gibt es das Angebot auch auf deutsch.

Ron Orp – das Pendant aus der Schweiz?

how to download due date online

In der Schweiz gibt es einen frapant ähnlichen E-Mail-Dienst: Ron Orp. Der tägliche Newsletter mit Ausgehtipps für Zürich, Basel, Bern, Winterthur, Luzern und neu auch Wien beinhaltet Partytipps sowie eine Vermittlungsbörse.

Zoo divx

Den ersten Newsletter im April 2004 hat Ron Orp an 100 Personen verschickt. Knapp vier Jahre später erreicht Ron Orp mit seinen Newsletter fast 28’000 Abonnenten. Im Januar 2008 zählte die Website 800’000 Page Impressions und 95’000 Unique Users.

source code the movie to download

Also hat sich auch Ron Orp vom Geheimtipp zu einer riesigen Frungrube gemausert – dies zeigt wiederum die Beliebtheit solcher Newsletter-Angebote wie Craigslist oder Ron Orp. Kennt jemand noch weitere ähnliche Dienste?

Dieser Artikel wurde am 31.März 2008 von xeit gmbh geschrieben.

Weitere Posts von

Noch keine Kommentare

Verfassen Sie den ersten Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.