Eindrückliche Zahlen zu StudiVZ – noch wenige Schweizer User


| 0 Kommentare

Im Tagesanzeiger vom letzten Samstag gab es interessante Zahlen zur Studenten-Plattform «StudiVZ». Dabei zeigte sich einmal mehr: Schweizer User machen einen verschwindend kleinen Teil in der Internet-Gemeinde aus.

xxx film to download

The Gate II: Trespassers divx

the full hereafter movie
predators online movie
  • StudiVZ ist eine der meistbesuchten Webseite im deutschen Sprachraum
  • Innerhalb von drei Wochen verdoppelten sich im Juli 2006 die Registrierungen von 100’000 auf 200’000.
  • Zurzeit (Februar 2008) gibt es 4.7 Millionen Nutzer, davon 100??000 aus der Schweiz. Das heisst: 2.13 Prozent der StudiVZ-Mitglieder sind Schweizer User.
  • Täglich melden sich über 20’000 neue User an.
  • Über 50 Prozent der Nutzer loggen sich täglich ein.
  • Im Januar 2007 wurde die Plattform  von Holtzbrinck (deutscher Verlag) für 80 Millionen Euro gekauft.

Wie der Tagesanzeiger schreibt, geht das Konzept unternehmerisch auf. Umsatzzahlen wurden aber keine genannt, auch wenn doch gerade das spannend zu wissen gewesen wäre.

Dieser Artikel wurde am 11.Februar 2008 von xeit gmbh geschrieben.

Weitere Posts von

Noch keine Kommentare

Verfassen Sie den ersten Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.