Bald wird ein Viertel aller Unterhaltungsangebote von den Usern generiert


| 0 Kommentare

Eine aktuelle Studie von Nokia kommt zum Schluss: [via ecin.de]

movie down load
buy the freebie moivie high quality

In fünf Jahren wird bis zu 25 Prozent aller genutzten Unterhaltungsangebote nicht mehr von traditionellen Medien stammen, sondern von den Verbrauchern selbst erschaffen und aufbereitet.

Arme, traditionelle Medien… Ringier scheint den Trend irgendwie erkannt zu haben und baut die Social Networking-Plattform youme.net auf?

buy the human centipede (first sequence) film on dvd

Dieser Artikel wurde am 05.Dezember 2007 von Simon Künzler geschrieben. Simon Künzler ist Mitbegründer und Managing Partner bei xeit. Er ist zudem Dozent an diversen Schulen, leitet Workshops und hält Referate. Seine Steckenpferde sind z.B. Social Media, Search Marketing (SEO/SEA), E-Mail-Marketing, Landing Pages, und, und, und...

Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 06 / simon.kuenzler@xeit.ch

Weitere Posts von

Noch keine Kommentare

Verfassen Sie den ersten Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.