Welcome to the Media Youcracy, Goodbye to Media Feudalism


| 0 Kommentare

goviral publiziert das interessante Booklet «Welcome to the Media Youcracy, Goodbye to Media Feudalism». Der wesentliche Inhalt: [Newsletter goviral]

Content – From Ads to Content
Die Akzeptanz von traditioneller Werbung sinkt zunehmend, während der Wunsch nach hilfreichen Informationen und Inspirationen bei Internetnutzern steigt. Gleichzeitig explodiert die Anzahl an Social Networking Angeboten, Peer-to-Peer-Diensten und anderen Formen der digitalen Unterhaltung.

Internetnutzer sollten engagiert bzw. unterhalten und nicht ausgegrenzt werden, wenn Unternehmen Vorteile aus der <!– /* Font Definitions */ @font-face {font-family:“Cambria Math“; panose-1:2 4 5 3 5 4 6 3 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:roman; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-1610611985 1107304683 0 0 159 0;} @font-face {font-family:Calibri; panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:swiss; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-1610611985 1073750139 0 0 159 0;} /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-unhide:no; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:““; margin-top:0cm; margin-right:0cm; margin-bottom:10.0pt; margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:“Calibri“,“sans-serif“; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-fareast-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:“Times New Roman“; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;} .MsoChpDefault {mso-style-type:export-only; mso-default-props:yes; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-fareast-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:“Times New Roman“; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;} .MsoPapDefault {mso-style-type:export-only; margin-bottom:10.0pt; line-height:115%;} @page Section1 {size:612.0pt 792.0pt; margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt; mso-header-margin:36.0pt; mso-footer-margin:36.0pt; mso-paper-source:0;} div.Section1 {page:Section1;} –> «Pull-Dynamik <!– /* Font Definitions */ @font-face {font-family:“Cambria Math“; panose-1:2 4 5 3 5 4 6 3 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:roman; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-1610611985 1107304683 0 0 159 0;} @font-face {font-family:Calibri; panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:swiss; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-1610611985 1073750139 0 0 159 0;} /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-unhide:no; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:““; margin-top:0cm; margin-right:0cm; margin-bottom:10.0pt; margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:“Calibri“,“sans-serif“; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-fareast-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:“Times New Roman“; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;} .MsoChpDefault {mso-style-type:export-only; mso-default-props:yes; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-fareast-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:“Times New Roman“; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;} .MsoPapDefault {mso-style-type:export-only; margin-bottom:10.0pt; line-height:115%;} @page Section1 {size:612.0pt 792.0pt; margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt; mso-header-margin:36.0pt; mso-footer-margin:36.0pt; mso-paper-source:0;} div.Section1 {page:Section1;} –> » des Webs ziehen wollen. Ansprechender und kreativer Content ist deshalb wichtiger denn je. Zudem bietet das Internet Unternehmen die Möglichkeit, durch die Nutzung von Nischenkanälen einen fortlaufenden Dialog mit den Usern zu führen, vor allem bei zunehmend fragmentierenden Zielgruppen.

Audience – From Consumers to Users

buy 2012 movie online

Internetnutzer lernen heute sehr schnell, dass sich Werbung nach ihren Bedürfnissen richten kann und nicht der umgekehrte Fall vorliegen muss. Damit User über einen längeren Zeitraum für Marken und Produkte begeistert werden können, sollten Content und Botschaft stets auf die Schaffung von Marken-Erlebnissen für die User ausgerichtet sein. Um dies gewährleisten zu können, ist eine Denkweise erforderlich, die auf die Bereitstellung sozialer Mehrwerte für User bei gleichzeitiger Generierung gegenseitiger Nutzen für User und Marke fokussiert wird. Kenntnisse über Nischen-Kanäle, Taktik und Online-Dynamik sind Schlüsselfaktoren in der Planung einer modernen integrierten Kampagne.

Distribution – From broadcasting to narrowcasting
Im Mittelpunkt der Media Youcrazy stehen neue Plattformen, Formate und Distributionskanäle. Eine rapide anwachsende Anzahl an interaktiven Nischen-Kanälen verändert allmählich die Art des Broadcasting, wie wir es bisher gekannt haben. Zur gleichen Zeit ist diese riesige Auswahl an neuen Kommunikations-Optionen vielleicht das grösste Geschenk, das wir als Marketers bisher erhalten haben. Anstatt Konsumenten über ein oder zwei grosse Netzwerke anzusprechen, können Kampagnen heute innerhalb kürzester Zeit eine gro?e Aufmerksamkeit durch lebendige und stark vernetzte Gruppen von Usern erlangen. Hierbei sollten besonders die User angesprochen werden, die bereits von sich aus gerne guten Content mit anderen Nutzern teilen – egal ob Werbung, oder andere Informationen.

film saw 3d video

Das Booklet kann hier kostenlos als PDF bestellt werden.
Hier kann man sich die in Cannes gehaltene Präsi anschauen.

Dieser Film bringt das Thema auch ganz schön auf den Punkt.

Dieser Artikel wurde am 06.August 2007 von Simon Künzler geschrieben. Simon Künzler ist Mitbegründer und Managing Partner bei xeit. Er ist zudem Dozent an diversen Schulen, leitet Workshops und hält Referate. Seine Steckenpferde sind z.B. Social Media, Search Marketing (SEO/SEA), E-Mail-Marketing, Landing Pages, und, und, und...

Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 06 / simon.kuenzler@xeit.ch

Weitere Posts von

Noch keine Kommentare

Verfassen Sie den ersten Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.