Ist «online social networking» das Werbemedium der Zukunft?


| 1 Kommentar

adidas

Gute Frage. Denn Werbung auf oder besser mit Social Websites wird immer wichtiger, wie der Artikel der Financial Times

Witchcraft 13: Blood of the Chosen on dvd

zeigt:

buy the other guys moivie high quality

Adidas and Electronic Arts are among the companies to have launched branded viral marketing campaigns on MySpace. Branded clips, online wallpaper and other features can be pasted on to personal pages and passed around within the MySpace community.

The success of such campaigns has changed MySpace’s revenue mix. A year ago, 70 per cent of the site’s advertising income came from «performance» or click-through advertising, with the rest coming from branded advertising. In the past few months that ratio has reversed, with branded advertising now accounting for 70 per cent.

movie bloodrayne: the third reich online

Wann werden wohl ähnlich Kampagnen auf Schweizer Web 2.0-Plattformen gefahren?

Dieser Artikel wurde am 30.April 2007 von Simon Künzler geschrieben. Simon Künzler ist Mitbegründer und Managing Partner bei xeit. Er ist zudem Dozent an diversen Schulen, leitet Workshops und hält Referate. Seine Steckenpferde sind z.B. Social Media, Search Marketing (SEO/SEA), E-Mail-Marketing, Landing Pages, und, und, und...

Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 06 / simon.kuenzler@xeit.ch

Weitere Posts von

1 Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: » Ist «online social networking» das Werbemedium d… - myspacerip.com on Montag, 30UTCMon, 30 Apr 2007 21:23:24 +0000 30. April 2007

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.