Fachseminar «Second Life für Entscheider»


| 2 Kommentare

Das Thema «Second Life» hat die Schweizer Kommunikations-Verantwortlichen noch nicht richtig erreicht. Warum? Vielleicht, weil hier alles ein bisschen langsamer läuft…

Trotzdem dürften sich schon einige mit dem Thema «virtuelle Welten» oder mit «Second Life» auseinander setzen. Und bestimmt sind schon einige Fragen aufgekommen:

  • Was ist Second Life überhaupt und wie funktioniert es genau? (Wer noch in Second Life war und die Pixelwelt noch nie gesehen hat)
  • Welche Potenziale bietet Second Life für Kommunikation, Maketing und Vertrieb? (Wer es schon gesehen hat aber noch nicht alles versteht)
  • Was bringt ein Engagement in Second Life und was würde das kosten? (Wer zwar schon alles verstanden hat aber immer noch zweifelt)

Diesen und weitere Fragen gehen die Referenten im Fachseminar «Second Life für Entscheider» nach.

Die Teilnahme dürfte sich lohnen. Denn: Während schon einige wenige Schweizer Firmen präsent sind, so werden bald weitere namhafte Player wie die SBB und die Swisscom folgen. Und die Frage nach einen Engagement in Second Life, dürfte sich schon bald in vielen Kommunikations-Abteilungen stellen.

movie sunset blvd on dvd
download the gnomeo & juliet movie

Dieser Artikel wurde am 03.April 2007 von Simon Künzler geschrieben. Simon Künzler ist Mitbegründer und Managing Partner bei xeit. Er ist zudem Dozent an diversen Schulen, leitet Workshops und hält Referate. Seine Steckenpferde sind z.B. Social Media, Search Marketing (SEO/SEA), E-Mail-Marketing, Landing Pages, und, und, und...

Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 06 / simon.kuenzler@xeit.ch

Weitere Posts von

Antworten zum Artikel

  1. Lindman, 16. Mai, 2007:

    Deine Vermutung war richtig!

    Swisscom ist nun unter dem Brand Starfruit in Second Life präsent und bietet Dienstleistungen an, welche die virtuelle Welt mit der realen Welt verbinden.

    So kann man beispielsweise kostenlos SMS aus Second Life an die Freunde im echten Leben verschicken (und zwar in über 60 Länder).

    Ein neuartiger Geschenkdienst erlaubt es erstmals, Freunden aus Second Life in der realen Welt echte Geschenke zuzuschicken!

    Wie das genau funktioniert steht hier:
    http://www.starfruit.ch/gift_de

    Starfruit befindet sich auf ‚Switzerland‘: http://slurl.com/secondlife/Switzerland/122/60/33/

  2. Simon Künzler, 16. Mai, 2007:

    Hallo Lindman, wunderbar! Gratuliere. Hoffen wir, alle anderen abwartenden Schweizer Firmen fällt die Entscheidung für einen Einstieg in SL so leichter, wenn so namhafte Markenunternehmen in der virtuellen Welt ihre Präsenz haben 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.