Web 2.0 und die Telcos


| 0 Kommentare

Die Arthur D. Little-Studie «Web Reloaded – Driving Convergence in the real world» untersucht die Auswirkungen der aktuellen Web 2.0-Entwicklungen im Internet auf die traditionellen Telekom- und Medienunternehmen. [ via pressetext ]

the fighter full video download

Das Ergebnis:

Die Telekomkonzerne und Content-Anbieter müssen mit weit reichenden Auswirkungen der Euphorie rund um MySpace, YouTube oder Flickr rechnen. Telekomunternehmen müssen rasch reagieren, wenn sie nicht auf der Strecke bleiben wollen: Die Gefahr besteht vor allem darin, dass Kunden ihre Zeit verstärkt auf den Web 2.0-Plattformen verbringen (mit dem Erschaffen von eigenem Content) und sich an diese Communities binden – und immer weniger fern sehen. Die Web 2.0-Plattformen könnten zukünftig auch Telefondienste anbieten…

watch the mechanic ful film

Die Telcos müssen sich warm anziehen….

Dieser Artikel wurde am 28.November 2006 von Simon Künzler geschrieben. Simon Künzler ist Mitbegründer und Managing Partner bei xeit. Er ist zudem Dozent an diversen Schulen, leitet Workshops und hält Referate. Seine Steckenpferde sind z.B. Social Media, Search Marketing (SEO/SEA), E-Mail-Marketing, Landing Pages, und, und, und...

Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 06 / simon.kuenzler@xeit.ch

Weitere Posts von

Noch keine Kommentare

Verfassen Sie den ersten Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.