Get on the Internet and have a strong brand – denn: Online-Recherche beeinflusst Kaufentscheid


| 1 Kommentar

Die neue Studie von ACNielsen beweist es einmal mehr: «Wer regelmässig im Internet surft, macht seine Kaufentscheidungen stark vom Ergebnis seiner Online-Recherchen ab.» [ via netzticker ]

Die wichtigsten Erkenntnisse gemäss netzticker:

  • die Internetsuche ist in den Kategorien Urlaub und Reisen mit 64 Prozent der Befragten in der Schweiz das meist genannte Entscheidungskriterium.
  • Danach folgt die Kategorie MP3-Player mit 39 Prozent, Handys mit 37 Prozent und Autos mit 29 Prozent.

Spannend finde ich die nachfolgende Grafik:

purchaseinfluencers
[ ACNielsen, S. 2 ]

priest film to watch now

«Searching the Internet», «Blogs on the Internet» und «Word Of Mouth» scheinen den grössten Einfluss beim Kauf von «Weight Loss Products» und «Vacations» zu haben. Hmm… Ich hätte gedacht, dass Word Of Mouth bei anderen Produkten wie zum Beispiel Autos eine ebenso grosse Rolle spielen würde wie die Marke und die früheren Erfahrungen mit dieser. Wobei… Autokäufer bleiben ihrer Marke ja oftmals über Jahre treu.

Gemäss dieser Grafik müssten Reiseanbieter stark auf Suchmaschinen Marketing setzen. Das tun sie meines Wissens auch. Aber wie viele Reiseanbieter führen einen Blog, oder beteiligen sich in Blogs? Das könnte eine Marktlücke sein.

the adjustment bureau dvdrip

Dieser Artikel wurde am 16.November 2006 von Simon Künzler geschrieben. Simon Künzler ist Mitbegründer und Managing Partner bei xeit. Er ist zudem Dozent an diversen Schulen, leitet Workshops und hält Referate. Seine Steckenpferde sind z.B. Social Media, Search Marketing (SEO/SEA), E-Mail-Marketing, Landing Pages, und, und, und...

Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 06 / simon.kuenzler@xeit.ch

Weitere Posts von

1 Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: styropor.digital » Blog Archive » Immer mehr Konsumenten verlassen sich bei ihrer Kaufentscheidung auf Mundpropaganda on Freitag, 24UTCFri, 24 Nov 2006 10:50:45 +0000 24. November 2006

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.