Externes Webcontrolling


| 0 Kommentare

[Gastbeitrag von Chris Meil] Neben der direkten Analyse über Logfiles, Zählpixel und Zählscript gibt es auch externe Verfahren, um die Besucherzugriffe, das Onlineverhalten und die Vernetzung des eigenen Webangebotes zu analysieren. Vorteil bei diesen externen Verfahren: Es muss nicht in den Webserver oder die Seite eingegriffen werden.

Wie funktioniert das genau?

Verschiedenste Quellen – angefangen von den Suchmaschinen bis hin zu Bookmarkdiensten – erheben Statistiken über die Nutzung des eigenen Angebotes. Mit einfachen Mechanismen und Tools ist möglich es diese Daten abzufragen.

Welche verschieden Methoden, Quellen und Tools erlauben eine Analyse auf externem Wege?

Alexa

IVW

Suchmaschinentools

technorati

Social bookmarks

bloglines

Alexa

Eine Möglichkeit die eigenen Seiten und die der Konkurrenz extern zu analysieren bietet der amerikanische Dienst Alexa. Alexa hat zu diesem Zweck ein Browser- Plug-in entwickelt, das bei jedem Seitenaufruf durch einen User, der das Plug-in installiert hat, die aufgerufene Seite an den zentralen Server von Alexa meldet. Leider hat nur ein kleiner Teil der Internetnutzer das Plug-in installiert. Deshalb sind die Analyseergebnisse in ihrer Repräsentativität nur eingeschränkt nutzbar. Für Seiten mit weniger als 1000 Besuchern pro Tag ist Alexa deshalb nicht zu empfehlen. Wer auf Alexa seine Domain eingibt kann z.B. erfahren wieviele Seitenabrufe Alexa User auf das eigene Webangebot vorgenommen haben, wieviele Alexa-Nutzer mit dem eigenen Angebot erreicht werden oder wer auf einen verlinkt. Im Umfeld von Alexa haben sich auch einige Zusatzdienste entwickelt. Der bekannteste ist alexholic. Hier besteht die Möglichkeit die Alexa-Rankings mehrerer Webangebote miteinander zu vergleichen.

Hinweis: Alexa ist seit einigen Tagen down (Stand 29.10.06)

IVW

Neben Alexa für den eher amerikanischen/internationalen Raum ist IVW einer der grossen deutschen Zähldienste. Allerdings werden hier nur die Zählungen der Mitgliedsfirmen erfasst und ausgewiesen. Diese Quelle – sofern keine Mitgliedschaft besteht – ist vor allem für die Konkurrenzbeobachtung und Einordnung der eigenen Zahlen im Branchenvergleich interessant.

Suchmaschinen

Eine besondere Form der externen Analyse stellen die statistischen Dienste im Umfeld der Suchmaschinen dar. Eine der klassischten Abfragen ist mit Sicherheit die Eingabe von „link:“ oder „site:“ und nachfolgend der Domainname in das Sucheingabefeld. Bei „link:“ erfolgt eine Abfrage der gezählten Verlinkungen auf die Website, bei „site:“ die Anzahl der indexierten Seiten. Wer also beispielsweise «link:www.styropor.ch“ in google.ch» eingibt erfährt, dass derzeit 67 (Stand: 29.10.06) von google erfasste Links auf styropor.ch zeigen. Die live-Suche von Microsoft bietet hier noch die Besonderheit mit den Befehlen „LinkFromDomain:“ und „LinkDomain“, herauszufinden, welche Links von einer Domain abgehen und welche Domains auf das Angebot an sich verlinken. Das Ergebnis für styropor.ch (Stand: 29.10.06) sieht z.B. so aus:

Domains, die auf styropor.ch verweisen: 294

Domains, auf die styropor.ch verweist: 799

Quote: 0,4 eingehende auf 1 ausgehenden Link

via basic thinking blog

Yahoo erlaubt leider keine Abfragen mit den Befehlen „link:“ oder „site:“. Dafür bietet yahoo mit dem site explorer einen eigenen Abfrageweg mit zusätzlichen Informationen an. Eine Metakennzahl im Feld der Suchmaschinen stellt der google-Pagerank dar. Dieser setzt sich aus verschiedenen Kriterien (u.a. Aktualität, Linkposition) zusammen. Der Pagerank bietet sich vor allem für den schnellen Vergleich mit konkurrierenden Webangeboten an. Abgefragt werden kann der Pagerank einerseits über die google-toolbar oder über Dienste wie ranking-check.de.

Technorati

Technorati als eine der grossen Spezialsuchmaschinen (rund 54 Millionen indexierter Blogs) für die Blogosphäre ist eine weitere interessante Quelle für die Erhebung externer Messdaten. Über die Eingabe der Domain kann man herausfinden wieviele und welche Blogs auf das eigene Webangebot verlinken. Mit der Eingabe von „www.styropor.ch“ wird beispielsweise ersichtlich, dass 10 Links (Stand: 29.10.06) aus der Blogosphäre hierher verlinken.

Social bookmarks

watch the adjustment bureau film in high quality

In Lesezeichen-Dienste wie z.B. del.icio.us speichern Nutzer ihre bookmarks, tauschen Links mit anderen Nutzern aus und veröffentlichen ihre Linksammlung. Diese Publizierung im Internet bietet dann die Möglichkeit herausfinden, wieviele Nutzer die eigene Domain als Bookmark abgespeichert haben. Zur Abfrage wird auch hier die Domain in das entsprechend Suchfeld des jeweiligen Dienstes eingetragen. Eine Liste der wichtigsten Social-Bookmark-Dienste (unter Punkt: „Social Tagging Data“) sowie weitere wertvolle Links für die externe Analyse gibt es auf dieser Seite von seomoz

Bloglines

Für Webangebote mit RSS-Feeds, ist der weit verbreitete Online-Reader bloglines eine gute Quelle um herauszufinden wieviele Nutzer dort das eigene RSS-Angebot aboniert haben. Im Header der Feeds weist bloglines mit „xxx subscribers“ die Anzahl der Abonennten aus. Um an diese Information zu kommen ist es am einfachsten sich einen Bloglines-Account anzulegen und den eigenen Feed zu abonnieren.

watch hall pass film

Fazit:

Besonders interessant beim externen Webcontrolling ist die Möglichkeit auch die Konkurrenz mit den Tools/Methoden abzufragen. Somit kann anhand der Ergebnisse das eigene Angebot im Vergleich zum Wettbewerb eingeordnet werden. Ergebnis: Rankinglisten, die aufzeigen, wie sich das eigene Angebot im Zeitverlauf zum zum Markt/Wettbewerb entwickelt. Auf dieser Basis können dann – je nach Ausrichtung – indivuduelle Indikatoren gebildet und relative Ziele mit entsprechenden Massnahmen definiert werden. Zum Beispiel das Ziel „Platz 2 im Ranking der eingehenden Links in den nächsten 6 Monaten im Vergleich zu den drei Kernwettbewerbern“. Solche relativen Ziele haben den Vorteil, da? sie flexibel sind und sich automatisch an Veränderungen anpassen. Wer mehr über flexible Ziele erfahren möchte, dem empfehle ich das Buch „Führen mit flexiblen Zielen“ von Niels Pflägling.

Tipp: Fast alle Abfragen können als Bookmark gespeichert werden. Somit können die Analysen einfach per Bookmarkaufruf regelmässig aktualisiert werden und ein Grossteil des Aufwandes für die Analysen ist somit lediglich einmal bei der Ersteinrichtung zu erbringen.

Auswertungsbeispiel

Wie könnte eine Auswertung auf Basis der Instrumente des externen Webcontrollings aussehen?

Für das nachfolgenden Beispiel wurde ein externes Controlling mit den oben beschriebenen Abfragen und Diensten für den Weblog ideentower.de ausgeführt. Um ein Ranking aufzubauen wurden die Abfragen ebenfalls für Webseiten ausgeführt die sich mit thematisch gleichen Inhalten wie Ideentower beschäftigen.

pdf_symbol

Beispiel externes Webcontrolling für Ideentower im PDF-Format

xls_symbol

Beispiel externes Webcontrolling für Ideentower im Excel-Format (mit Prüflinks)

symbol_blogexchangeBlogEXchange: Dieser Artikel ist das Ergebnis einer schweizerischen/deutschen Autorenkooperation zwischen styropor.ch und dem Weblog ideentower.de. Der Autor Christopher Meil lebt und arbeitet in Köln und befasst sich mit den Themen Online-Marketing, E-Business und Ideen/Innovationen.

Dieser Artikel wurde am 06.November 2006 von xeit gmbh geschrieben.

Weitere Posts von

Noch keine Kommentare

Verfassen Sie den ersten Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.