Crossmediaweek Picnic'06 in Amsterdam – erster Tag.


| 3 Kommentare

Vom 27. bis 30. September fand in Amsterdam die Picnic ’06 statt. Eine ganze Reihe von Workshops, Top-Reden, Internationales Ambiente, coole Location in einer Topstadt, was will man mehr.
Nun, ich habe Simon versprochen, etwas auf seinem Blog über diesen Event zu schreiben. Dazu ein paar Fotos. Leider nicht von mir. Es ist etwas viel, daher folgen die einzelnen Themen und Tage in den nächsten Tagen und Wochen. Viel Spass. Bruno


Mittwoch, 27. Septmember

Video des ersten Tages

platoon divx

– Ankunft gegen Mittag in Amsterdam
– Registrierung
– 5minütige Teaserpräsentation von Crossmediaprojekten, die in Europa Preise gewonnen haben, als Warmup.
anschliessend:

Gruppendiskussion zum Thema „Cities as Digital Communities“

download film avatar

Moderation: Sylvia Paull, Founder Berkeley Cybersalon (US), Sprecher
Fazit: Breitbandanschluss gehört zur Verkehrsinfrastruktur in einer Wissensgesellschaft. Die Gemeinschaft, vielleicht sogar der Staat, sollte diese jedem und jeder zu günstigen Konditionen zugänglich machen und fördern. Seoul, die Hauptstadt Südkoreas, ist der Leader zur Zeit.

Dieser Artikel wurde am 01.Oktober 2006 von Simon Künzler geschrieben. Simon Künzler ist Mitbegründer und Managing Partner bei xeit. Er ist zudem Dozent an diversen Schulen, leitet Workshops und hält Referate. Seine Steckenpferde sind z.B. Social Media, Search Marketing (SEO/SEA), E-Mail-Marketing, Landing Pages, und, und, und...

Kontaktieren Sie mich unter +41 44 240 15 06 / simon.kuenzler@xeit.ch

Weitere Posts von

Antworten zum Artikel

  1. Simon Künzler, 2. Oktober, 2006:

    Hi Bruno. Kuul! Bin gespannt auf die weiteren Beiträge. Vielleicht sollten wir für dich doch einen eigenen User anlegen? ;-).

  2. Bruno, 3. Oktober, 2006:

    Danke, danke. Ich habe keine Ahnung, warum die beiden Links nicht funktioniere. Die Adresse ist richtig, kannst Du mal schauen. Ich bin etwas ratlos. Biitteee 😉

  3. Simon Künzler, 3. Oktober, 2006:

    gefixt 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden Kommentar und sind sehr an einem offenen Dialog interessiert. Allerdings moderieren wir die Kommentare und behalten uns vor, beleidigende oder offensichtlich für die Suchmaschinenoptimierung abgegebene Einträge zu editieren oder gar zu löschen.